Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu weiteren Infos

Datenschutz


1.       Verantwortliche

BALANCE Leben ohne Barrieren GmbH (Hochheimgasse 1/Objekt 8, 1130 Wien) und Verein BALANCE Leben ohne Barrieren (Hochheimgasse 1/Objekt 8, 1130 Wien) sind als gemeinsame Verantwortliche für die Verarbeitung der Daten verantwortlich.

 

2.       Datenschutzbeauftragte

Die Datenschutzbeauftragte für beide Verantwortliche ist:
Mag. Christiane Bartel
Hochheimgasse 1/Objekt 8, 2. Stock, Zimmer II.205
Telefon: 01/804 87 33-8106

 

3.       Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

1.1.      Zwecke der Verarbeitung

Als NutzerIn unserer Einrichtungen haben Sie uns folgende Daten bekanntgegeben:
Stammdaten: z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse.
Daten zu Förderung: z.B. Fördergeber-Bewilligung, Pflegestufe, etc.
Medizinische Daten/Krankengeschichte: Alle, aus Ihrer Sicht für die Begleitung notwendigen medizinischen Daten, z.B. Diagnosen, Medikationen, relevante Vorerkrankungen etc.
Als BewerberIn haben Sie uns folgende Daten bekanntgegeben: z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse, Lebenslauf, Dienstzeugnisse.
Als MitarbeiterIn bei BALANCE haben Sie uns folgende Daten bekanntgegeben:
Stammdaten: z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, SV-Nr., sowie die Religionszugehörigkeit, zur Feststellung der gesetzlich zustehenden Feiertage.
Als SpenderIn, Vereinsmitglied oder Newsletter-AbonnentIn verarbeiten wir Ihre von Ihnen bekanntgegebenen Kontaktdaten, gegebenenfalls Ihr Geburtsdatum, wenn Sie uns dieses zur Spendenabsetzbarkeit bekanntgegeben haben.
 

1.2.      Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

1.2.1.   Verarbeitung für die Vertragserfüllung
Alle Daten, die wir von Ihnen bekommen um vertragliche Leistungen erbringen und abrechnen zu können, verarbeiten wir aufgrund der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung. Darunter fallen sämtliche KundInnen- und LieferantInnendaten, Rechnungsdaten, Zahlungsinformationen, wie Bankverbindungen und alle Daten unserer MitarbeiterInnen, die wir aufgrund der Erfüllung des Dienstvertrages verpflichtet sind zu bearbeiten.
 
1.2.2.   Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung
Unter diesen Punkt fallen alle Daten, die wir aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung aus unserer geförderten Betreuungsleistung und der daraus resultierenden Dokumentationsverpflichtung auf Basis verschiedener Landes- und Bundesgesetze (siehe unten) verarbeiten.
  • Allgemeine und Spezifische Förderrichtlinien des Fonds Soziales Wien
  • Chancengleichheitsgesetz Wien (rechtliche Grundlage des Fonds Soziales Wien)
  • Sozialhilfegesetz NÖ
  • Heimvertragsgesetz
  • Gesundheits- und Krankenpflegegesetz
  • Heimaufenthaltsgesetz
  • Wiener Sozialbetreuungsberufegesetz
  • Ärztegesetz, MTD-Gesetz
  •  Arbeitsrechtliche Bestimmungen
  • Sowie Verordnungen der Bundesländer
 
1.2.3.   Verarbeitung aufgrund berechtigten Interesses
Als unser berechtigtes Interesse sehen wir Aussendungen zur Information über unsere Tätigkeit, gesellschaftlicher Entwicklungen in unserem Bereich sowie Informationen über unsere Produkte aus den Tagesstätten und die Veröffentlichung unseres Jahresberichtes.
Weiters ist es unser berechtigtes Interesse, Daten und Informationen über NutzerInnen in unseren Einrichtungen insoweit zu erheben und zu dokumentieren, als es für die Erhaltung des friedlichen Zusammenlebens und des Wohlergehens jedes/jeder Einzelnen, und gegebenenfalls für die Argumentation gegenüber dem Fördergeber zur Beantragung eines höheren Betreuungssatzes, erforderlich ist.
 
1.2.4.   Verarbeitung aufgrund Einwilligung
In einigen spezifischen Fällen können wir nur aufgrund Ihrer Einwilligung Daten verarbeiten. Dies betrifft insbesondere die Verarbeitung und Veröffentlichung von Fotos und Videomaterial, insoweit es nicht die behördlich vorgeschriebene Wunddokumentation betrifft.
Eine Einwilligung in diesen Bereichen kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden und gefährdet nicht die Erfüllung des Vertrages mit uns.
Weiters versenden wir unseren Email-Newsletter (wie auch in § 107 TKG geregelt) nur mit Ihrer Einwilligung, die sie natürlich auch jederzeit – unbeschadet der bis dahin gegebenen Rechtmäßigkeit der Verarbeitung - widerrufen können.
 

4.       Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre Daten nur in den Fällen an Dritte weiter, in denen wir entweder aufgrund vertraglicher (z.B. Fördervertrag, Leistungsvereinbarung) oder gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. Aufsichtsbehörden) dazu verpflichtet sind. Soweit es möglich und sinnvoll ist, geben wir Ihre Daten pseudonymisiert oder statistisch zusammengefasst weiter, so dass für den Empfänger kein Personenbezug herstellbar ist.
Insofern es Teil der Betreuungsleistung ist, geben wir erforderliche Daten im Rahmen einer ärztlichen Behandlung an medizinisches oder pflegerisches Personal weiter.
 

5.       Dauer der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es für die Erfüllung des Zwecks erforderlich ist.
In allen Bereichen, in denen wir einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterworfen sind, halten wir diese ein und löschen Ihre Daten nach technischer Maßgabe innerhalb eines Folgejahres nach Ablauf dieser Frist.
Ihre Bewerbungsdaten bewahren wir bis zur Beendigung des Zweckes der Stellenbesetzung, längstens jedoch ein Jahr nach Besetzung der Stelle auf.
 

6.       Betroffenenrechte

Sie haben nach den Regelungen der DSGVO folgende Rechte:
  • Auskunft, nach Artikel 15 DSGVO
  • Berichtigung, nach Artikel 16 DSGVO
  • Löschung, nach Artikel 17 DSGVO
  • Einschränkung der Verarbeitung, nach Artikel 18 DSGVO
  • Datenübertragbarkeit, nach Artikel 20 DSGVO
  • Widerspruch, nach Artikel 21 DSGVO
  • Entscheidungen, die nicht ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhen – einschließlich Profiling, nach Artikel 22 DSGVO
Sie können diese Rechte geltend machen, indem Sie uns entweder per Post, telefonisch, per Email oder persönlich kontaktieren. Wenn wir begründete Zweifel an Ihrer Identität haben, werden wir uns die Vorlage eines Identitätsnachweises vorbehalten.
Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer Daten der DSGVO nicht entspricht, haben Sie das Recht, bei der Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen.

BALANCE Design und Handwerk